Betreuung mit tollem Fest eingeweiht

Die Tatsache, dass so viele Eltern und Kinder noch am Freitag nach Unterrichtsschluss in der Schule waren, zeigt die Bedeutung und den Stellenwert, den die Betreuungsklasse in unserem Bardo-Schulalltag einnimmt.

Nach dem "Kraftakt" Umzug und der Neueinrichtung wurden die neuen Räume nun feierlich eingeweiht.

Bevor die neuen Räumlichkeiten offiziell von den Kindern erobert wurden, beschrieb Lena Tschasonna, welch wichtige Rolle die Betreuungsklasse im Schulalltag einnimmt. Kinder können ihre Hausaufgaben machen und werden bei Bedarf unterstützt, zahlreiche anregende Spiele und Bastelmaterialien stehen für alle bereit und auf dem Schulhof können die Jungen und Mädchen vom Einrad über Inliner bis hin zu Stelzen bei viel Spaß ganz nebenbei auf spielerische Weise Koordination, Ballance und Körperbeherrschung trainieren. Dabei finden sie immer ein offenes Ohr bei allen Betreuungskräften und können ihre großen und kleinen Freuden und Sorgen des Alltags loswerden.

Zum Dank wurden bunte Blumensträuße überreicht, bevor mit einem gemeinsamen Countdown die Papierbänder vor den Türen zertrennt wurden.

Dichtes Gedränge auf dem Flur, bis alle in die Räume vordringen konnten. Dort warteten, von Eltern vorbereitet und mitgebracht, Mohrenkopfbrötchen, Kuchen und Muffins.

Abschließendes Highlight war die große Luftballonaktion. Alle Kinder ließen am Sportplatz mit Helium befüllte Luftballons mit Postkarten daran in den strahlendblauen Mittagshimmel aufsteigen.

Auch die modellierten Luftballons bereiteten viel Freude.

Die Einweihung war ein rundum gelungenes Fest. Vielen Dank allen die geholfen und mitgefeiert haben.